PREMIUM-SPONSOREN
 

 

 

 
Termine 2018 alle Termine finden Sie im:  Terminkalender
     
25.08.2018 10:00 Uhr Stockschützen Jubiläums-Turnier zum 30-jährigen Bestehen
14.09.2018 19:00 Uhr Ehrenabend des SVH
02.12.2018 Nikolausturnen
     
     
 PREMIUM-SPONSOREN
 

 

 


>>> Bilder
  Stockschützen, 14.08.2018  
     
  Mixed-Turnier in Haimhausen am 04.08.2018  
     
 

Am 04.08.2018 konnten wir bei besten Bedingungen unser Mixed-Turnier abhalten. Wie immer konnten wir acht Vereine bei uns begrüßen und somit begann bei tropischen Temperaturen die Schlacht um den besten Platz. An diesem Tag konnte unsere Heimmannschaft wieder einmal den Sieg für sich verbuchen. Herzlichen Glückwunsch. Sigmertshausen errang den 2. Platz und der 3. Platz ging an die Gerolfinger.

 
     
   
  Unsere siegreichen Akteure waren: Baumann Silvia, Feige Günter und Helga und Schmid Martin.  
     
  Kegeln, 05.08.2018  
     
  Kegeln mit dem Franziskuswerk am 24.07.2018  
     
 

Schelle gegen Herz hieß es dieses Jahr bei unserem gemeinsamen Wettkampf mit dem Franziskuswerk. Jeweils 3 Teilnehmer des Franziskuswerks und 3 Mitglieder der Abteilung Kegeln kämpften um die Kegel.

Zuletzt hatte Team Schelle mit 1043:862 klar die Nase vorn. Jedoch stand auch hier der Spaß am Kegeln im Vordergrund. Somit gehen nun alle in die wohlverdiente Sommerpause bis es im September wieder in die Vorbereitung für unser Weihnachtskegeln geht.

 
     
   
     
   
     
  Stockschießen, 31.07.2018  
     
  Lattlschiessen der Klasse 3a aus Haimhausen am 24.07.2018  
     
 

Vor einigen Tagen wurde unser 1. Abteilungsleiter Horst Prinz von der Elternsprecherin Denise Bretschneider der Klasse 3a gefragt, ob wir ein Lattlschiessen für die Schüler zum Jahresabschlußfest veranstalten wollen, was wir sehr gerne zugesagt haben. Dieses Abschlußfest fand am 24.07.2018 auf unseren Stockbahnen statt, wozu sich alle Schüler und auch weitere Geschwister, die Lehrkräfte, Eltern und auch Omas und Opas der Schüler bei bestem Wetter eingefunden hatten. Jeder Schüler hatte mehrere Versuche den Eisstock zu betätigen und es hat allen eine unheimliche Freude bereitet, wenn der Stock das Ziel erfolgreich erreichte. Nicht nur die Schüler, sondern auch die Eltern hatten ihren Spaß dabei. Nach fast zwei Stunden Vergnügen auf unserer Anlage wurde im La Mamma mit einem Pizzaessen diese Feier beendet. Auch uns hat es sehr viel Freude bereitet, die Kinder mit unserem Sport ein bißchen bekannt zu machen und wir möchten uns bei Frau Bretschneider für die freundlichen Worte und die kleine Spende für unsere Abteilung aufs Herzlichste bedanken.

 

 
  Fußball, 26.07.2018  
     
  Das DFB  Mobil war in Haimhausen  
     
 

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Betreuer:

Am 19.07.2018 besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den SV Haimhausen.

  

Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“.

Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Inzwischen haben weit über 23.600 Besuche stattgefunden. In Bayern wurden alleine rund 4.400 DFB-Mobil-Besuche veranstaltet.

Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben.

 

DFB-Vizepräsident im Bereich Schiedsrichter und Qualifizierung Ronny Zimmermann sagt: „Wir erleben, dass der Einsatz des DFB-Mobils die Qualifizierung der nichtlizenzierten Trainer und Betreuer deutlich aufwertet. Die Rolle des DFB als Servicestelle, auch für kleinere Vereine, ist uns wichtig.“ und fügt hinzu: „Rund 1.000.000 Menschen haben mittlerweile an DFB-Mobil-Besuchen teilgenommen – darunter rund 160.000 Trainerinnen und Trainer. Ein beachtlicher Erfolg, der auch durch steigende Teilnahmezahlen in unseren Kurzschulungen und Trainer-Lehrgängen deutlich wird! Das DFB-Mobil macht Lust auf mehr.“  

 

Der Besuch des DFB-Mobils in Haimhausen hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen Praxistipps für ein modernes D-Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer direkt hilfreiche Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Trainingsarbeit bekamen, sowie interessante Erläuterungen zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs bildeten den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFB-Mobils in Haimhausen. Nach über 2 Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter.  Der SV Haimhausen bedankt sich ganz herzlich bei den beiden sehr engagierten und netten Trainern, dem DFB und dem BFV für die guten Tipps und Anregungen bei dem gelungenen Event.

 
     
   
     
  Judo, 17.07.2018  
     
  Judo-Weltmeister auf 90-Jahr-Feier des SV Haimhausen  
     
 

Mit umfangreichem und exklusivem Programm wartete die Judo-Abteilung des SV Haimhausen anlässlich der 90-Jahr-Feier des SV Haimhausen auf. Schon im Vorfeld der Veranstaltung mussten Judomatten von der BIS, wo das reguläre Judotraining stattfindet, in die Tennishalle transportiert werden. Vor Beginn der eigentlichen Judo-Vorführungen ließen die Judo-Trainer des SV-Haimhausen interessierte Kinder und Erwachsene in den Judosport und in die Übung von Selbstverteidigungstechniken hineinschnuppern.  

Als besonderen Höhepunkt hatte die Judo-Abteilungsleitung den ehemaligen Weltmeister der Sehbehinderten, Christian Zeilermeier (5. Dan; 5. Schwarzgurt-Stufe des DJB), mit seinem ebenfalls herausragenden Trainingspartner, Dr. Paul Maier-Komor (2. Dan; 2. Schwarzgurtstufe des DJB) für eine Kata-Demonstration eingeladen. Den Weltmeistertitel hatte Christian Zeilermeier im Jahr 1995 bei Wettkämpfen im Staat Colorado in den USA errungen. In der in Haimhausen vorgeführten Kata wurden in festgelegter Reihenfolge und Ausführungsform Stand- und Bodentechniken zunächst blitzschnell und anschließend zum Vergleich wie in Zeitlupe präsentiert. Die beiden Judoka, die 2018 die Bayerische Kata-Meisterschaft gewonnen hatten, boten den Haimhauser Zuschauern Judo auf allerhöchstem Niveau.

Um die „Freude am Judo“ für jedermann sichtbar zu machen hatte sich die Judo-Abteilungsleitung etwas ganz Besonderes ausgedacht. Auf die Demonstrationen von Fall- und Judotechniken sowie die Übungskämpfe (sog. Randoris) folgten Spiele mit einem Rundkappenfallschirm (siehe Foto). Damit gab es auch für Nicht-Judo-Kinder, die sich vom Spaß und vom Spiel hatten anstecken lassen, kein Halten mehr.  

 
     
   
     
  Judo, 17.07.2018  
     
  Hauptprämie für Haimhauser Judoka  
     
 

Anlässlich des 90-jährigen Bestehens des SV Haimhausen fand am 16. Juni für Kinder unter anderem eine Mitmachaktion, also ein Hineinschnuppern in die Sportarten unseres Sportvereins, mit abschließender Tombola statt. So demonstrierten die Judo-Trainer den Teilnehmern der gut besuchten Mitmachaktion Selbstverteidigungstechniken, die auch von Nicht-Judoka mit großem Spaß geübt wurden.

Das Losglück traf unsere Judoka Sina Groß. Sie gewann ein von der Sparkasse Haimhausen an den Hauptverein gespendetes Tablet (siehe Foto).

Die Judoabteilung führte unabhängig von der Tombola des Hauptvereins ein öffentliches Judo-Quiz mit drei zu beantwortenden Fragen durch. Auch Kinder und Erwachsene, die keine Mitglieder der Judo-Abteilung und des Hauptvereins waren konnten am Quiz teilnehmen. Die Verlosung der Prämie dieses 4. Judo-Quiz in Höhe von 30 € erfolgte am Ende der Judo-Vorführungen zur 90-Jahr-Feier. Auch dieser Preis ging an einen unserer Judoka, den jungen Anton Sapia. 

Die Fragen des ebenfalls öffentlichen 5. Judo-Quiz sind bereits auf unserer Judo-Homepage zu finden. Wir laden Sie und euch herzlich dazu ein daran teilzunehmen.  

 
     
  10.07.2018  
     
 

Wir nehmen Abschied von Georg Brehm

 
     
 

Geboren 19.12.1940

Verstorben 08.07.2018

Der Gottesdienst ist am Mittwoch, den 11.Juli 2018 um 14 Uhr in Inhausen

anschliessend Beerdigung in Haimhausen

 

60 Jahre ununterbrochene Vereinstreue bedeutet fast ein Leben lang dem SV Haimhausen anzugehören. Georg Brehm wurde im Jahr 2013 für seine langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Bereits als kleiner Junge, als die Kegler Ihr Können noch in der damaligen Schlossklause unter Beweis stellten,

war Georg Brehm als Kegeljunge mit Begeisterung dabei.

 

Im Juni 2007 wurde Georg Brehm vom damaligen Landrat Hansjörg Christmann bei einer Feierstunde im Landratsamt Dachau das *Ehrenzeichen für Verdienste für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer* überreicht.

Georg Brehm war in vielen Vereinen Mitglied und hat unterstützend mitgewirkt.

 

Viele kennen Georg Brehm als Mesner in Haimhausen, mit seinem 70. Geburtstag beendete er seine Mesnertätigkeit.

 

Mögen die Regentropfen sanft auf Dein Haupt fallen.

Möge der weiche Wind Deinen Geist beleben.

Möge der warme Sonnenschein Dein Herz erleuchten.

Mögen die Lasten der Vergangenheit leicht auf Dir liegen.

Mögen die Freuden Deines Lebens Dich beflügeln.

 

Möge Gott Dich hüllen in den Mantel seiner Liebe.

 
     



DFB-Mobil Flyer
  Fußball, 29.06.2018  
     
  Etappenstopp des DFB-Mobils beim SV Haimhausen  
     
 

Am Donnerstag  den  19.7.2018 um 17:30 Uhr macht das DFB-Mobil Etappenstopp beim SV Haimhausen
Ort der Veranstaltung ist das Fußballgelände in Haimhausen,  Unterer Bründlweg 1.

 
Ziel des DFB-Mobils ist es,  nicht lizenzierten Trainern und Betreuern Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Trainingsarbeit zu geben.

Vor Ort findet eine Demotrainingseinheit  mit Spielern  und Betreuern des SV Haimhausen sowie angemeldeten Trainern aus den umliegenden Vereinen statt. Im Anschluss an das Demotraining folgt für alle angemeldeten Trainer und Betreuer noch eine Nachbesprechung im  Vereinsheim. Insgesamt dauert der DFB-Mobil Besuch ca. 2 – 3 Stunden.

 

Interessierte Trainer und Betreuer können sich beim  2. Abteilungsleiter des SV Haimhausen, Sebastian Lemmermöhle per Mail anmelden. Mail:  Sebastian.Lemmermoehle@t-online.de

  

Auch interessierte Zuschauer sind herzlich in Haimhausen willkommen.

 
     

  

Judo-Abteilungsleiter Prof. Dr. Herbert Groß mit den jüngsten Judo-Safari-Teilnehmern

  Judo, 27.06.2018  
     
 

Haimhauser Judoka auf Judo-Safari

 
     
 

Neun Judoka der Judo-Abteilung des SV Haimhausen nahmen im Mai erfolgreich an einer so genannten Judo-Safari teil. Diese Breitensportveranstaltung des Deutschen Judo-Bundes e.V. (DJB) wurde diesmal in Karlsfeld ausgerichtet. Mädchen und Jungen im Alter bis zu 14 Jahren traten in verschiedenen Disziplinen an um Punkte zu sammeln, für die es je nach Punktestand verschiedene Urkunden vom „Gelben Känguru“ bis hin zum „Schwarzen Panther“ gab. Die Haimhauser Judoka konnten dabei wertvolle Wettkampferfahrung sammeln. Sie mussten sich einerseits in den Disziplinen „Judokampf“ für fortgeschrittene Judoka und „Sumokampf“ für Judo-Anfänger beweisen. Zudem wurden für weitere sportliche Herausforderungen und einen spielerischen Kreativteil Wettbewerbspunkte vergeben.
 

Die rege Teilnahme unserer Judo-Kinder an dieser spielerischen Judo-Safari und das gute Abschneiden der Haimhauser Judoka in den Wettbewerbsdisziplinen war sehr erfreulich. Darin zeigt sich, dass nicht nur die Mitgliederzahl der Judo-Abteilung des SV Haimhausen rasch wächst, sondern dass auch die Qualität der Judo-Ausbildung in Haimhausen hervorragend ist.  
 

Wir laden Sie und Ihre Kinder herzlich zu einem Judo-Probetraining ein. Das Kindertraining findet von 17.30 bis 19 Uhr, das Eltern-Kind-Training von 17.30 bis 18.15 Uhr und das Jugend-/Erwachsenen-Training von 19 bis 20.30 Uhr jeweils mittwochs in der Turnhalle der BIS statt. Ein weiteres Kindertraining ist freitags ab 17.30 angesetzt. Erwachsene, die in der Vergangenheit z.B. in anderen Vereinen Judo-Erfahrung gesammelt haben bitten wir unser Trainer-Team beim weiteren Ausbau der Judo-Abteilung in Haimhausen zu unterstützen.
 
     
VM
  Turnen, 25.06.2018  
     
   
     
Mini-VM
  Turnen, 25.06.2018  
     
   
     
SVH
Aktionstag 2018



Dachauer Nachrichten
vom 19.06.2018















>>> Bildergalerie
  21.06.2018  
     
  Mitgemacht, mitgefeiert  
     
  Es war ein großer Tag für den Sportverein Haimhausen: Zur Feier des 90-jährigen Bestehens haben die Vereinsverantwortlichen ein riesen Programm auf die Beine gestellt. Große und kleine Besucher beteiligten sich fleißig am Aktionstag und feierten mit.  
     
   
     
  Haimhausen – Rund 400 Besucher kamen am Samstag zum großen Aktionstag des Sportvereins Haimhausen anlässlich des 90-jährigen Bestehens. Neben vielen Vorführungen der einzelnen Sportabteilungen gab es auch ein Mitmachprogramm für Kinder, die sich an elf Stationen Stempel abholen konnten und dafür anschließend kleine Geschenke erhielten.
 
Im Rahmenprogramm gab es Eistheke, Hüpfburg, Tombola, Mohrenkopfschleuder und für die Hungrigen Kuchenbuffet, Pizza vom Blech und Grillspezialitäten. Man hatte sich also allerhand einfallen lassen beim SV Haimhausen. Die Kinder übten sich beispielsweise im Torwandschießen, Biertraglkraxeln, Entenangeln, Dosenwerfen, Stockschießen, Kegeln oder Tennis.
 
In seinem Grußwort hob Bürgermeister Peter Felbermeier die Bedeutung des Sportvereins für Haimhausen hervor. Der Verein zählt mit fast 1600 Mitgliedern zu den ganz großen im Landkreis. „Seit Generationen gehört er zu unserer Gemeinschaft, dank der Arbeit von über 120 ehrenamtlichen Helfern. Der SV Haimhausen trägt auch wesentlich dazu bei, dass sich die Bürger hier wohl fühlen. Hier erwirbt die Jugend Sozialkompetenz durch ein faires Miteinander. Und der SV ist auch ein Hort gelebter Integration. Deshalb ist es für die Kommune selbstverständlich, die Vereinsarbeit finanziell zu unterstützen. Mein ausdrücklicher Dank gilt dem Engagement für unsere Haimhauser Jugend, denn ein Drittel der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche.“
 
Gegründet wurde der heutige SV Haimhausen am 1. November 1928 als „Verein für körperliche Ertüchtigung Abteilung Turnen und Abteilung Kleinkaliberschießen“. So beschlossen es damals 50 Gründungsmitglieder in der Gaststätte Nörl. 1974 schlossen sich dann die Turner mit den Fußballern (gegründet 1947) zusammen. Heute wird in acht Abteilungen Sport angeboten: Turnen (mit Badminton und Volleyball), Fußball, Judo, Kegeln, Ski, Stockschießen, Tennis und Tischtennis. Daneben gibt es noch einen Männerchor und verschiedene Wellness-Angebote. Jede Abteilung richtet übers Jahr zudem eigene Festivitäten und Veranstaltungen aus.
 
Auch der langjährige Vorsitzende Theo Thönnissen ist besonders stolz auf die Jugendarbeit und verwies in seinem Grußwort auf die vielen ehrenamtlichen Helfer, Übungsleiter, Betreuer, Trainer und Organisatoren, ohne die so ein Vereinsleben gar nicht möglich wäre.
 
     
  Fußball, 18.05.2018  
     
  DFB-Mobil kommt nach Haimhausen  
     
 

Am 19.7.2018 um 17.30 Uhr kommt das DFB-Mobil zu einer Demo Trainingseinheit für die U12/U13 Fußball-Junioren

nach Haimhausen auf das Fußballgelände. Die Nachwuchsförderung und Trainerfortbildung liegen der Fußballabteilung des SV Haimhausen besonders am Herzen, deshalb freuen sich die Haimhauser Fußballer ganz besonders, dass es gelungen ist den Besuch des DFB Mobils zu arrangieren

 
     
Sportabzeichen
2018
  Turnen, 18.05.2018  
     
   
     
  Volleyball, 18.05.2018  
     
 

Die Haimhauser Freizeit-Mixed-Volleyballer laden ein zum:

 
     
 

15. Haimhauser Amper-Beach-Cup

 
  Samstag, 21. Juli 2018  
       
  Spielort:

Beach-Plätze des SV Haimhausen am Sportgelände

 
       
  Begrüßung: 17.00 Uhr  
       
  Spielbeginn: 17.30 Uhr  
       
  Spielende: Mitten in der Nacht, wenn`s vorbei ist!  
       
  Spielmodus: 3 Spieler pro Team (mindestens 1 Frau!)  
       
  Spieldauer: Spiele nach Zeit  
       
  Spielstärke: Freizeitspieler ab 18 Jahre – keine Verbandsspieler  
       
   

Duschen/ Umkleiden gibt´s in der Tennishalle!

 
       
  Meldgebühr: € 15,00 pro Mannschaft / Vorabzahlung  
       
  Anmeldung: sabine.hirner@svhaimhausen.de

(bitte mit Mannschafts- und Spielernamen)

 
       
 

Anmeldeschluss:

18. Juli 2018  
     
 

Bei Rückfragen wendet Euch bitte an Sabine Hirner - Tel: 0171 – 236 23 35

 
     
  Judo, 13.05.2018  
     
  Judo-Abteilung kämpft für Haimhauser Umwelt  
     
 

Die Abteilungsleitung der Judo-Abteilung des SV Haimhausen rief die Judoka für Samstag, den 28. April, zu einer Umweltaktion auf. Diese lief wieder unter unserem Judo-Motto

 

Wir kämpfen für Haimhausen!“

 

Die Teilnahmebereitschaft überstieg gerade angesichts des schönen Wetters und konkurrierender Veranstaltungen die Erwartungen der Abteilungsleitung bei Weitem. Mit der Aktion verfolgten wir mehrere Ziele gleichzeitig. Zum einen natürlich, den Unrat wegzuräumen, den andere gedankenlos oder gar absichtlich in die Natur werfen. Andererseits vertieft ein solches gemeinsames Engagement die Zusammengehörigkeit unserer Judo-Gruppe und die Naturverbundenheit unserer Judoka. Nicht nur die Kinder hatten bei diesem Teamwork großen Spaß. Zum Abschluss der gelungenen Aktion waren alle Teilnehmer ins Eiskaffee Cellino eingeladen.

 

Der Deutsche Judo Bund hat zehn Judo-Werte definiert. Dazu gehört auch der Respekt vor dem Anderen und vor der Natur. Wir wollen diese Judo-Werte leben. 

 
     
  Judo, 13.05.2018  
     
  Erste Judo-Gürtelprüfung der Eltern-Kind-Gruppe  
     
 

Im November des vergangenen Jahres hatte die Judo-Abteilung des SV Haimhausen eine Eltern-Kind-Gruppe ins Leben gerufen. Diese Gruppe gibt Eltern die Möglichkeit mit ihren Kindern spielerisch in den Judosport hineinzuschnuppern. Das Spielen und der Spaß stehen dabei im Vordergrund. Ob sportlich oder nicht – Eltern entscheiden selbst was sie mitmachen wollen und können. Bisher sind alle Eltern mit ihren Kindern unserem Eltern-Kind-Training treu geblieben, was wir als Bestätigung unseres neuen Trainings- und Spielkonzepts werten.

  

Die Eltern Stefanie Michalek, Katherine Moss, Andreas Eberl und Robert Völkl nahmen inzwischen sogar an einer unserer Gürtelprüfungen (siehe Foto) teil und tragen nun den weiß-gelben Judogürtel. Ihren Kindern sind sie somit einen Schritt voraus. Diese Mütter und Väter können uns nun bei der Vorbereitung ihrer Kinder auf deren Gürtelprüfungen unterstützen. Alle nahmen diese neue Aufgabe mit Gelassenheit an.  

    

Wir würden uns sehr freuen weitere Teilnehmer für unsere Eltern-Kind-Gruppe zu gewinnen. Die Kinder sollten mindestens fünf Jahre alt sein. Unser Eltern-Kind-Training findet mittwochs von 17.30 bis 18.15 Uhr parallel zum regelmäßigen Kindertraining (17.30 bis 19 Uhr) in der Turnhalle der Bavarian International School statt. Schnuppern Sie hinein!

 
     
>>> Bilder
  Tennis, 03.05.2018  
     
  Bericht über das 12. Tenniscamp 2018 am Gardasee:  
     
 

So schnell waren die 5 Tage unseres 12. Tenniscamps am Gardasee im mittlerweile zum geliebten "Stammhotel" gewordenen Hotel ZANZANU in Tignale rum. Dieses Mal ein rundum gelungenes Camp mit dem besten Wetter seit jeher, tollen Leuten, guter Stimmung und vor allem interessanten und lehrreichen Trainerstunden von und mit 3 sehr sympathischen Trainer/-innen: Harry, Tanja und Luba. Wie immer kam aber auch das gesellige Miteinander nicht zu kurz. Fazit aller Teilnehmer: es war wieder sehr harmonisch und lehrreich.

   

 
     
  Fußball, 17.04.2018  
     
  Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung  
     
 

Am 13.04.2018  fand die Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball SV Haimhausen 1928 e.V. mit Neuwahlen statt. Erfreulicherweise fanden sich  27 stimmberechtigte Mitglieder im Clubheim ein.
Nach der Begrüßung durch Abteilungsleiter Sepp Schmid und dem Vorsitzenden des Hauptvereins Theo Thönnissen, berichteten die einzelnen Ressortleiter über Ihre Verantwortungsbereiche. Besonders viel Beifall bekam der Kassier der Fußballabteilung Kurt Hirmer, der über ein positives  Finanzergebnis und eine sehr soliden Haushalt berichten konnte.

Nach der Entlastung des bestehenden Vorstands bedankte sich Sepp Schmid mit je einem Gutschein bei den beiden scheidenden Vorstandsmitgliedern Wolfgang Langhans und Markus Fischer für Ihr langjähriges Engagement in der Fußballabteilung. Anträge lagen keine vor, so dass anschließend die Wahlen der Vorstandsmitglieder für die kommenden 2 Jahre stattfinden konnten. Alle Kandidaten erhielten einstimmige Unterstützung der anwesenden wahlberechtigten Mitglieder. Das war ein großer Vertrauensbeweis, eine hervorragende Unterstützung und großer Rückhalt für die kommenden 2 Jahre.

 
     
  Ergebnis:    
  1. Abteilungsleiter:

Sepp Schmid

 
  2. Abteilungsleiter: Sebastian Lemmermöhle  
  1. Jugendleiterin: Tanja Neumann  
  2. Jugendleiter: Christian Karr,  Vertreter Markus Dallmayer  
  Technischer Leiter: Felix Schiedel, Vertreter Philipp Mackert  
  1. Kassier: Kurt Hirmer  
  2. Kassier: Erika Langhans  
  Schiedsrichterobmann: Manfred Hartl  
  Öffentlichkeitsarbeit/Marketing: Peter Weiser  
  Delegierte: Werner Wagner, Xaver Zetzl, Anton Preisler, Maxi Langhans  
  Ersatz-Delegierte: Wolfgang Langhans, Stefan Bernhard  
     
 

Als erste Amtshandlung führte der neue Vorstand eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge durch, die einstimmig, ohne Gegenstimmen und Enthaltungen, von der Mitgliederversammlung beschlossen wurde.

Der alte und neue Abteilungsleiter,  Sepp Schmid schloss um kurz nach 22.00 Uhr die Versammlung.
 
     
  Judo, 12.04.2018  
     
 

Judo in Haimhausen – Nun auch freitags

 
      
 

Aufgrund des hoch erfreulichen Wachstums der Judo-Abteilung des SV Haimhausen bietet diese ab sofort ein zusätzliches Judotraining am Freitag an. Dieses Freitagstraining beginnt jeweils um 18 Uhr und findet in der Schulturnhalle der BIS statt. Davon unberührt sind die bisherigen Mittwochstrainings, die ebenfalls in der BIS-Turnhalle veranstaltet werden. Dies sind die Eltern-Kind-Gruppe (17.30 bis 18.15 Uhr), das Kindertraining (17.30 bis 19 Uhr) und das Jugend-/Erwachsenen-Training (19 bis 20.30 Uhr).

 
     
  Der Judosport ist für jedes Alter geeignet. In unserer generationsübergreifenden Eltern-Kind-Gruppe nehmen wir Kinder schon mit fünf Jahren auf. Nach oben sind ohnehin keine Altersgrenzen gesetzt. Nebenstehendes Foto zeigt unseren fünfjährigen Judoka Korbinian Rusch aus der Eltern-Kind-Gruppe mit einem der höchsten Würdenträger des Deutschen Judo-Bundes, Gerhard Steidele, anlässlich eines Lehrgangs. Der heute 75-jährige mehrfache Deutsche Meister ist Träger des 8. Dan-Grades (rot-weißer Ehrengürtel) und noch heute im Judo höchst aktiv. Judo verbindet Generationen.       
     










>>> Bildergalerie
  Ski, 01.04.2018  
     
  Ski-Rennteam - 2. Platz im Landkreiscup  
     
 

Das Jahr 2018 war für das Racing-Team des SV Haimhausen das erfolgreichste in der Geschichte.
An den Kurstagen und jeden Freitagabend wird im Leistungszentrum  Bad Wiessee am Sonnbichl intensiv Slalom und Riesenslalom trainiert. Das zahlt sich aus. 

 

In der Landkreiscup Gesamtwertung holte sich unsere Jugend den 1. Platz und alle 14 Rennläufer den 2. Platz von insgesamt 12 teilnehmenden Vereinen und konnten somit das beste Gesamtergebnis seit der ersten Teilnahme 1991 erzielen.

 

Der Landkreiscup besteht aus 4 Rennen mit jeweils zwei Durchgängen.

Dem Hias-Kern Gedächtnislauf (Riesenslalom), der Riesenslalom-Meisterschaft, der Slalom- Meisterschaft und dem Goldenen Ski der Stadt Dachau.

Die Besonderheit beim Hias-Kern Gedächtnislauf ist, dass neben der Einzelwertung auch eine Mannschaftswertung besteht, hier belegten die Racer vom SVH einen super 3. Platz.

 
  Rennen  
      
Ausrichter
Austragungsort
Datum
 
  Hias-Kern-Gedächtnislauf

Riesenslalom

 

Soli Dachau   Bad Wiessee 28.01.2018  
  Goldener Ski der Stadt Dachau
Kombination Riesenslalom/Slalom

SC Dachau  Bad Wiessee 24.02.2018  
  Landkreismeisterschaft  
Slalom
  
SC Indersdorf Westendorf 03.03.2018  
  Landkreismeisterschaft Riesenslalom GSC Dachau Westendorf 04.03.2018  
           
  Einzelergebnisse Gesamtwertung Landkreiscup:    
       
  U14 weiblich
1. Platz Christine Denk  
U14 männlich
11. Platz David Jobst
 
       
  U16 weiblich
2. Platz Verena Hupperich   
7. Platz Alina Schwarz
U18 männlich
3. Platz Daniel Bormann
4. Platz Julian Bormann
 
       
  U18 weiblich
1. Platz Tatjana Hupperich
Herren AK3
3. Platz Herbert Lindenthal
6. Platz Klaus Schmid
 
       
  U21 weiblich
2. Platz Katrin Hupperich
Herren AK2
1. Platz Herbert Westermaier

4. Platz Dirk Hupperich

7. Platz Armin Wurlitzer
 
       
  Damen AK 
1. Platz Birgit Bormann
3. Platz Angela Hupperich
   
       
 

 

Bestplatzierte des SV Haimhausen unter allen Teilnehmern am Landkreiscup

                       

 
  Gruppenwertung Schüler weiblich
2. Platz Verena Hupperich
Gruppenwertung Schüler männlich
32. Platz David Jobst
 
       
  Gruppenwertung Jugend weiblich
1. Platz Tatjana Hupperich
Gruppenwertung Jugend männlich
6. Platz Julian Bormann
 
       
  Damenwertung       
3. Platz Birgit Bormann         
Herrenwertung
4. Platz Herbert Westermaier
 
     


Jahreshauptversammlung
  Kegeln, 19.03.2018  
     
  E I N L A D U N G

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des SV Haimhausen, Abt. Kegeln am
Freitag, den 20. April 2018 um 19.00 Uhr in den Räumen der Kegelbahn
laden wir alle Mitglieder der Abteilung und alle Freunde des Kegelsports recht herzlich ein.
 
Tagesordnung:
 
     
  1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit durch den 1. Abteilungsleiter  
  2. Bericht des 1. Abteilungsleiter  
  3. Bericht des 1. Referenten (Kassier)  
  4. Bericht des Sportwartes  
  5. Aussprache zu den Berichten  
  6. Anträge, Wünsche, Verschiedenes  
     
  Anträge sind schriftlich bis spätestens 13. April 2018 an Bettina Wroblewski, Adam-Stegerwaldstrasse 8, 85221 Dachau oder per E-Mail: Bettina.Wroblewski@aol.com zu senden.
 
Wir freuen uns auf Dein Kommen und bitten um pünktliches Erscheinen.
 
Mit sportlichem Gruß
Vorstandschaft
SV Haimhausen Abt. Kegeln
 
     


Erfolgreiche Haimhauser Damen
(von links: Manuela Diecke,
Daniela Sackl, Anja Prause)
  Tischtennis, 09.03.2018  
     
  SV Haimhausen ist Oberbayerischer Pokal-Sieger auf Bezirksebene  
     
  Die oberbayerischen Pokal-Meisterschaften auf Kreis- und Bezirksebene im Tischtennis gingen am 25.02.2018 in Dachau über die Bühne.  
     
 

Der SV Haimhausen wurde Turniersieger bei den Damen auf Bezirksebene.

  

Auf ihrem Weg in das Finale bezwang das Team den TTC München-Nord im Viertelfinale mit 4:1 und den TSV Bergkirchen im Halbfinale mit 4:0. Im Finale traf die Mannschaft auf den TSV Milbertshofen II, die ihr Halbfinale gegen den FT München-Blumenau ebenfalls deutlich mit 4:1 gewinnen konnten.

  

Das Pokal-Endspiel gegen den TSV Milbertshofen war eine knappe Sache, bei der die Haimhauser Damen am Ende mit 4:2 als Siegerinnen vom Platz gehen konnten.

 

Ergebnisse:

Diecke - Sampakidou  3:0

Prause - Blatt  1:3

Sackl - Amrein  3:1

Diecke/Sackl - Blatt/Sampakidou  3:1

Diecke - Blatt  1:3

Sackl - Sampakidou 3:0

 

Durch diesen ersten Platz in Dachau qualifizierten sich die SVH-Spielerinnen für die bayerische Pokal-Meisterschaft auf Bezirksebene, die beim LAC Arnstorf (Niederbayern) am 17. und 18. März ausgetragen werden. .

 
     




  Ski, 08.03.2018  
     
  Winterspass auf 2 Kufen  
     
 

Unter dem Motto: Rodeln bei Tag macht schon Spaß, aber bei Nacht ist es noch lustiger machten sich 33 Winterfans mit dem Bus auf den Weg nach Söll – wohin auch sonst? Das wichtigste ist ja eigentlich die „Moonlightbar“ – a  Pizza, a Schnapserl und heiße Apreskihits – was will man mehr?

 

Aber vorher geht’s auf die Piste: 2 Rodelbahnen stehen zur Auswahl: Der Hexenritt – die Bahn für die Vorsichtigen und die Mondrodelbahn – die Bahn für Draufgänger.

Vor dem Start gibt es noch eine Stärkung im Gasthof Hochsöll. Durch die Temperaturen (-9 Grad) hat besonders die Mondrodelbahn einen festen Untergrund und man rodelt in hohem Tempo die 4 km hinunter bis zum Einkehrschwung.

 

Auch bei der Heimfahrt ließ die ausgelassene Stimmung im Bus nicht nach. Die Apre-Skilieder wurden fleißig weiter gesungen.

  

 Trotz einiger Blessuren und Muskelkater bleibt uns die Nacht in guter Erinnerung.

A Mordsgaudi war´s….

 

 
     
     








  Kegeln, 08.03.2018  
     
  3. Kegel-Dorfmeisterschaft  
     
 

Von 21 Mannschaften hieß der Sieger am Ende der 3. Dorfmeisterschaft Stockhüttn. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem herausragenden Günther Feige mit 213 Holz erzielten Sie mit 779 Holz den 1. Platz. Somit ging der Wanderpokal der durch Peter Felbermeier überreicht wurde und 1 Flasche Sekt an die Truppe der Abteilung Stockschützen.

  

Spannung bis zum Schluss - die Mannschaft des Gartengolfclub Haimhausen war Ihnen bis zuletzt dicht auf den Fersen und belegte mit 755 Holz den 2. Platz. Den 3. Platz erreichte Ottershausen 2 mit 729 Holz.

  

Bei den Damen wurde der bisher gespielte Rekord durch Marina Kiendl mit hervorragenden 206 Holz eingestellt. Marina erhielt 1 Flasche Sekt und 1 Gutschein vom Il Fagiano. Somit teilen sich nun drei Damen in der ewigen Bestenliste den 1. Platz.

 

Auch dieses Jahr waren wieder unsere Freunde vom Franziskuswerk Schönbrunn am Start. Durch fleißiges Training schafften Sie es sogar eine etablierte Mannschaft zu überholen und landeten auf dem 18. Platz (21 Mannschaften).

 

Besonders gefreut hat es uns, dass dieses Jahr auch eine Mannschaft der pfiff (Partner für Familienunterstützung, Inklusion, Fachberatung und Freizeit GmbH) teilgenommen hat.
 

Wir freuen uns schon auf die 4. Dorfmeisterschaft am Samstag, den 16.03.2019.

 

 
   
     




  Ski, 04.03.2018  
     
  Abschluss der Ski- und Snowboardkurse 2018  
     
 

Der traditionelle 4-Tages-Skikurs des Sportvereins konnte heuer dank guter Schneeverhältnisse planmäßig durchgeführt werden. Unsere Ski- und Snowboardlehrer (Anna Denk, Pati Schantz, Katrin Hupperich, Felix Kohl, Florian Meckel, Sabine Hirner, Andi Hartl, Dirk Hupperich, Adrian Kunisch,  betreuten in diesem Jahr 25 Kinder, 4 Jugendliche und 7 Erwachsene.

  

An 4 Sonntagen wurden die Skigebiete Fieberbrunn, Leogang, Alpbach und St. Johann in Tirol angefahren.

Alle hatten gute Laune und stimmten sich mit den passenden Après Ski Hits ein.
Somit vergingen die Busfahrten wie im Flug.
 

Je nach Fahrkönnen wurden die Kinder und Erwachsenen in Gruppen aufgeteilt, von Anfänger bis Fortgeschrittene.

Am letzten Tag feierten wir unseren Abschluss mit einem perfekten Slalomkurs, gesteckt von unserer Renngruppe. Die Kursteilnehmer konnten Ihre Schnelligkeit und ihr Fahrkönnen beweisen und die Strecke wurde mit wenig Stürzen gemeistert. Selbständig nutzten alle den Nachmittag um auf der, für alle Eltern einsehbaren Piste, Ihre Spuren zu ziehen.

 

Alle Kinder erhielten als Belohnung eine Teilnahmeurkunde und ein kleines Geschenk.  

Im Zielraum sorgten unsere Skilehrer mit Würstlsemmeln, Getränken und Süßigkeiten für ein gemütliches Beisammensein.

 

Eine rundum positive Resonanz bei allen Teilnehmern, die den Organisatoren Anerkennung für die perfekten Tage zollten. Unter den Wintersportfreunden waren insgesamt  ca. 100 Tagesfahrer und 36 Kursteilnehmer, was alle sehr positiv für das nächste Jahr stimmt.

 
     
  >>> Bildergalerie  
     
     
     
  Kegeln, 23.02.2018  
     
  3. Dorfmeisterschaft Kegeln - Startliste  
     
 

11:00 Uhr

1. Löwen Fan Club 1
2. Löwen Fan Club 2
3. Stockhütt'n
4. Ottershausen 2
 
 
  12:30 Uhr 1. Die Löwenbändiger
2. Löwen-Priel
3. Stoaboaser
4. Theatergruppe Haimhausen
 
 
  14:00 Uhr 1. Ledahosn‘ Club
2. Otterhexen
3. Pfiff 1
4. NoWa
 
 
  15:30 Uhr 1. Franziskuswerk Schönbrunn 1
2. Franziskuswerk Schönbrunn 2
3. Miteinander Füreinander
4. Sport ist Ihr Hobby
 
 
  17:00 Uhr 1. Gartengolfclub Haimhausen
2. Die gmiatlichen vier
3. FC Ottershausen
4. Die Quereinsteiger
 
     
 
  Fußball, 23.02.2018  
     
  Einladung zur Jahreshauptversammlung der Abteilung Fußball  
     
  Datum: Freitag, 13. April 2018  
  Ort: Clubheim am Fußballplatz
Unterer Bründlweg 1, 85778 Haimhausen
 
  Beginn: 19.30 Uhr  
   
Tagesordnung
 

1. Begrüßung - 1. Abteilungsleiter Abt. Fußball /
2. Bericht des 1. Abteilungsleiters
3. Bericht des technischen Leiters
4. Bericht der Jugendabteilung – Jugendleiter
5. Bericht des Schiedsrichterobmannes – Schiedsrichterobmann
6. Bericht Öffentlichkeitsarbeit – Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
7. Finanzbericht – 1. Kassier
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Verschiedenes
10. Neuwahlen der Vorstandschaft
11. Anpassung Mitgliedsbeiträge und Anträge
 
Anträge zur Tagesordnung müssen in schriftlicher Form bis spätestens 31.3.2018 beim Leiter
Öffentlichkeitsarbeit oder in der Geschäftsstelle eingereicht werden.
SV Haimhausen 1928 e.V.
Abt. Fußball
Unterer Bründlweg 1
85778 Haimhausen
 
Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Marketing:
Peter Weiser Telefon 08133/8792 oder 08131/666766-1 Mail: peter.weiser@svhaimhausen.de
 
     




Bildergalerie
  Turnen, 16.01.2018  
     
  Kinderfasching beim SV Haimhausen  
     
 

Am Freitag, den 09. Februar 2018, wurde in der Schulturnhalle wieder kräftig gefeiert, denn die Abteilung Turnen veranstaltete den Kinderfaschingsball. Der Andrang war zu Beginn mäßig, doch nach etwa einer Viertelstunde war die Halle voll. Weit über 130 Kinder und viele, viele Eltern, Großeltern und Bekannte vergnügten sich an diesem Nachmittag bei dem Faschingstreiben. Die aufgebaute Abenteuerlandschaft mit einer Riesenmattenrutsche, einer Piratenschaukel, einer Rollenrutsche, einer Rutschbahn, Trapezschaukeln, Turnringen und einem Boot wurde von den toll maskierten Kindern sofort in Beschlag genommen. Auch beim Büchsenwerfen amüsierten sich die Mädchen und die Jungs. Hüpftiere und Hüpfbälle waren ebenso beliebt wie die Pedalos. Einige Übungsleiterinnen animierten zum Mitmachen beim Ententanz und bei den Faschingshits Hookey-Cookey, Head-Shoulders-Knees and Toes, Fliegerlied und Cowboy und Indianer. Leider war das Interesse hier nicht so groß. Nur wenige Kinder und ein bis zwei Erwachsene beteiligten sich am Tanzen. Die angebotenen Spiele wurden dagegen mehr genutzt: beim Sackhüpfen und Rasenskifahren mussten die Kinder viel Geschicklichkeit beweisen. Große Begeisterung war auch beim Tauziehen zwischen Mädchen und Jungen angesagt. Hierbei setzten sich die Jungs mit 2:1 durch. Die Mohrenkopfschleuder war natürlich das große Highlight: die Kinder mussten mit einem Tennisball eine weiße Scheibe treffen, dann kam ein Mohrenkopf geflogen, der aufgefangen werden musste. Nicht jeder war hier treff- bzw. fangsicher.

  

Ein Höhepunkt war auch der Auftritt die Kinderprinzengarde des Faschingsvereins Kammerberg-Fahrenzhausen. Das Kinderprinzenpaar Philomena I. und Lukas I. zeigten mit den Gardemädchen und der Showtanzgruppe eine tolle Vorführung. Die Zuschauer waren sehr begeistert und spendeten viel Applaus. Danach folgte noch die Maskenprämierung. Leider sind einige Kinder schon vorzeitig nach Hause gegangen, so dass nicht alle „Maschkeras“, die von den Übungsleiterinnen als Gewinner nominiert wurden, bei der Preisverleihung dabei waren. Letztendlich machten folgende Narren und Närrinnen das Rennen: eine Insel (Jona), eine Fee (Marie), eine Prinzessin (Rebecca), ein Löwe (Fabian) und das Narbengesicht (Xaver). Die Gewinner durften sich jeweils ein kleines Geschenk aussuchen. Die Zeit verging viel zu schnell und um 18.30 Uhr wurde die Faschingsgaudi von den Übungsleiterinnen beendet.       
 

Ich möchte mich bei allen Übungsleiterinnen (aktuelle und ehemalige) und sonstigen Helfern bedanken, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Vielen Dank an Sabine, Sandra P., Sandra St., Sofia, Martina, Marion, Karoline, Linda, Christine und Birgit.

 
     
   
     
Stellenausschreibung


 
  Hauptverein, 30.01.2018  
     
   
     
 

Interessiert? Sie finden unsere Stellenbeschreibung hier.

 

Eine Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bitte per Mail an geschaeftsstelle@svhaimhausen.de

 

Bewerbungsschluss 31. März 2018. Einstellungstermin voraussichtlich 01.07.2018

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Theo Thönnissen, 1. Vorstand, werktäglich von 9:00 – 12:00 Uhr zur Verfügung
 
     
  Judo, 10.02.2018  
     
 

Ehemalige Judo-Bundesligakämpferin neue Trainerin der Judo-Abteilung 

 
     
 

Die Übernahme von Trainings durch die frühere Bundesligakämpferin Dana Irmscher ist für die Judo-Abteilung des SV Haimhausen ein Glücksfall. Die rasch anwachsende Mitgliederzahl der Judo-Abteilung des SV Haimhausen erforderte eine Erweiterung des Trainerteams. Dana Irmscher (siehe Foto) ist selbst Haimhauser Mitbürgerin. Das Trainerteam umfasst nun Dana Irmscher (1. Kyu - Braungurt), Prof. Dr. Herbert Groß (2. Dan – Schwarzgurt; 1. Abteilungsleiter), Sascha Seidl (1. Dan – Schwarzgurt; 2. Abteilungsleiter), Maximilian Frieß (1. Kyu – Braungurt) und Bernhard Plock (2. Kyu – Blaugurt).

 

Dana Irmscher fing mit dem Judosport 1987 im heutigen Chemnitz an. Ihre Judo-Bundesligastationen waren SC Gröbenzell, TSG Backnang und der hoch renommierte JC Leipzig. Neben den Mannschaftswettbewerben trat sie auch erfolgreich in herausragenden Judo-Einzelmeisterschaften an. Besonders stolz ist die Judo-Abteilung, dass wir Dana Irmscher über das Eltern-Kind-Training an die Judo-Abteilung des SV Haimhausen binden konnten. Ihre Tochter brachte sie in unsere Eltern-Kind-Gruppe nämlich gleich mit. Die Judo-Abteilung freut sich sehr eine so hoch qualifizierte und erfahrene Judo-Kämpferin im Trainerteam zu haben. Dana wird unter anderem ein Training für Anfänger anbieten. Liebe Eltern, ermöglichen Sie Ihren Kindern ein hoch qualifiziertes Judo-Training in Haimhausen oder schließen Sie sich mit Ihrem Nachwuchs selbst unserer Eltern-Kind-Gruppe an! Das Kindertraining (17.30 – 19 Uhr) sowie das Eltern-Kind-Training (17.30 – 18.15 Uhr) finden mittwochs in der Turnhalle der BIS statt.    

 
     

 

 

 Besucher seit 15. Juli 2002  Besucherzaehler e-mail: webmaster  
  Copyright © 2018 SV Haimhausen, alle Rechte vorbehalten                             Letzte Aktualisierung: 14.08.18     
 HAFTUNGSAUSSCHLUSS: 
 Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) in Hamburg entschieden,
 dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat.
 Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. 
 

 Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von jeglichen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage.

 Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage veröffentlichten Links.